Fundamental Logo

Aktualisierung der Kenntnisse im Strahlenschutz für Zahnmedizinische Fachangestellte

Achtung Online Veranstaltung aus aktuellem Anlass (weitere Termine siehe unten)

Termin: 06.10.2021
Ort: virtuelles Klassenzimmer / Online Seminar
Dauer: 15:00- 19:00 Uhr | 4 Stunden
Referenten: Ulrich Hennig, Physiker
Dr. med. dent. Peter Blattner, MSc.
Gebühren: 99,00 € (zzgl. ges. MwSt.)

Teil I: Recht und Organisation nach der neuen StrlSchV

(Dauer: 1 Unterrichtstunden nach StrlSchV)

  • Strahlenschutzrecht, Rechtsnormen, AtG, StrlSchG, StrlSchV
  • Genehmigungspflichtige Tätigkeiten
  • Strahlenschutzgrundsätze
  • Rechtfertigende Indikation und nicht gerechtfertigte Tätigkeiten und Ausnahmen
  • Auswahl diagnostischer Verfahren
  • Röntgenuntersuchungen
  • Grenzwerte und Begrenzung der Strahlenexposition
  • Dosisgrenzwerte, Vermeidung und Dosisreduzierung
  • Strahlenschutzanweisung und Unterweisung im Strahlenschutz
  • Aufbau, Inhalt, Umsetzung, Form, Aufzeichnungspflicht
  • Organisation des Strahlenschutzes
  • SSV, SSBev, SSB, Sonst tätige Personen
  • Fachkunde im Strahlenschutz
  • Aufsichts- und Genehmigungsbehörde
  • Strahlenschutzbereiche
  • Beruflich Strahlenexponierte Personen
  • Vorsorgemaßnahmen im Strahlenschutz

Teil II: Grundlagen der Röntgenphysik, Physikalische Grundlagen

(Dauer: 1 Unterrichtstunden nach StrlSchV)

  • Grundbegriffe
  • Strahlung
  • Ionisierende Strahlung
  • Reichweite, Wechselwirkung, Schutz
  • Kosmische Strahlung, Strahlenschäden an der DNS, Radon, Strahlenrisiko
  • Röntgenstrahlung
  • Röntgenröhre
  • Bremsstrahlung
  • Charakteristische Strahlung
  • Röntgenanlagen
  • Störstrahler
  • Schutz vor Röntgenstrahlen
  • Strahlenwirkung
  • Wechselwirkung
  • Direkt und indirekt ionisierende Strahlung
  • Schwächung von Strahlung
  • Photoeffekt, Comptoneffekt und Paarbildung

Praktischer Strahlenschutz

  • Die drei A des Strahlenschutzes
  • Strahlenschutz in der Zahnmedizin
  • Expositionsfaktoren
  • Patientenschutz
  • Streustrahlung, Störstrahlung
  • Dosimetrie
  • Grenzwerte

Teil III 

(Dauer: 1 Unterrichtstunden nach StrlSchV)

  • Zahnmedizinische Gerätekunde und Röntgenaufnahmetechnik
  • Bilderzeugung und Bildwiedergabe
  • Röntgenfilm und Filmverarbeitung
  • Intra- und extraorale Aufnahmetechnik
  • Panoramaschichtaufnahmen
  • Fernröntgenaufnahmen und Spezialprojektionen

Teil IV

(Dauer: 1 Unterrichtstunden nach StrlSchV)

  • Befragungs- und Aufzeichnungspflicht
  • Abnahmeprüfung und Konstanzprüfungen
  • Qualitätskriterien für Röntgenaufnahmen
  • Aufgaben der Zahnärztlichen Stellen Rechtsvorschriften, Richtlinien und Empfehlungen
  • Empfehlungen der SSK

Weitere Termine:

10. November 2021 | 1. Dezember 2021


Ulrich Hennig, Physiker

Ulrich Hennig

Vita:

 

  • Studium Physik und Mathematik
  • Erstes und Zweites Staatsexamen zur Erforschung der Röntgenstrahlen und ihre Anwendungen in Naturwissenschaften, Medizin und Technik, speziell im Strahlenschutz
  • Fachbereichsleiter für Naturwissenschaften an einer bundeseigenen Ausbildungsstelle
  • 30 Jahre Direktor des Deutschen Röntgen-Museums, bis Beginn des Ruhestandes
  • Strahlenschutzbeauftragter, Strahlenschutzbevollmächtigter
  • Geschäftsführer und Kursleiter der GMTF (Gesellschaft für Medizin, Technik und Fortbildung am Deutschen Röntgen-Museum e.V.)
  • Kurse für nichtionisierende Bildgebungsverfahren für medizinische Berufe
  • Strahlenschutzkurse für Medizin, Technik und Feuerwehr

Dr. med. dent. Peter Blattner, MSc.

Vita:

  • Zahnarzt
  • Laserzahnheilkunde
  • Absolvent der privaten Universität Witten/Herdecke
  • Promotion am Max-Planck Institut für molekulare Physiologie
  • Stipendiant der Max-Planck Gesellschaft
  • Referent für Funktionsdiagnostik und -therapie
  • Absolvent des Endodontie Curriculums im Fundamental Schulungszentrum

Ab 01. Januar 2015 wieder Bildungsscheck sichern!
Das Sonderprogramm »Bildungsscheck NRW« wird von der Landesregierung weitergeführt. NRW braucht zukünftig mehr Fachkräfte und nutzt Mittel des »Europäischen Sozialfonds« für diese Qualifizierungsoffensive. Beschäftigte können Bildungsschecks für sich selbst beantragen, Betriebe bzw. Unternehmen Anträge für ihre Mitarbeiter/innen stellen. Der Zuschuss lohnt sich für alle Förderberechtigten: 50% der Kursgebühren werden ggf. erstattet (max. 500€). Wir beraten Sie gern, ob Sie für eine Bildungsmaßnahme im Dentalen Schulungszentrum Remscheid Förderung durch den Bildungsscheck beziehen können.

Mehr Informationen finden Sie hier: NRW-Bildungsscheck.

2021-10-06 00:00:00
-0001-11-30 00:00:00

Kontakt und Information

FUNDAMENTAL® GbR
Dentales Schulungszentrum Remscheid

Gertenbachstr. 38
42899 Remscheid
Tel. +49 2191 5646660
Fax. +49 2191 5646661
info@fundamental.de