Fundamental Logo

PSK DentalÄsthetiker/in

Das Aushängeschild für das Dentallabor von Morgen

Termin: 25.11.2022 - 26.11.2022
Ort: FUNDAMENTAL Remscheid
Dauer: Termine:
PSK Dental(Ästhetiker) analog
Fr.- Sa.. 25.- 26.11.2022 | ZTM Heike Assmann
Fr.- Sa.: 13.- 14.01.2023 | ZTM Bastian Wagner
Fr.- Sa.: 03.- 04.02.2023 | ZTM Bastian Wagner
Uhrzeiten:
Fr. 09.00 - 17.00 Uhr
Sa. 09.00 - 17.00 Uhr
Referenten: ZTM Bastian Wagner
ZTM Heike Assmann
Gebühren: 3.299,00 € (zzgl. ges. MwSt.) Ratenzahlung möglich


Weiterempfehlen

PSK DentalÄsthetiker/in analog

Perfekte Frontzahnästhetik in Keramik - Das Aushängeschild für das Dentallabor von Morgen


"Die Fortbildungsreihe „PSK® DentalÄsthetiker“, die in Zusammenarbeit mit dem Schulungszentrum FUNDAMENTAL® in Remscheid von mir durchgeführt wird, setzt dort an, wo andere Fortbildungsveranstaltungen zu früh enden. Ein immer wieder zu beobachtendes Problem bei praktischen Fortbildungsveranstaltungen ist die ungleiche Wissens- und Erfahrungsgrundlage der Teilnehmer. Das zwingt den Referenten, sein Angebot auf den kleinsten gemeinsamen Nenner zu bringen. Oft geschieht das zum Nachteil der erfahreneren Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Schwerwiegender Nachteil der klassischen 1-tages oder 2-tages Fortbildung ist, dass notwendiger Weise Grundlagen zum jeweiligen Thema vorausgesetzt werden. So wird zum Beispiel in Schichtkursen von der Kenntnis der Zahnform ausgegangen, ohne die ein gezielter Aufbau aus unterschiedlichen Schichten mit Keramik ins Leere läuft. Spätestens die Korrektur der Zahnform nach dem Dentinbrand führt zu einer Veränderung der angestrebten Farbe.

Teil 1 Grundlagen schaffen für alle Folgeveranstaltungen

  • Kennenlernen von Frontzahnformen in natürlicher Zahngröße
  • Schnitzen dieser Zahnvorlagen aus Gips, mit rotierenden Instrumenten
  • Schichten von Zähnen mit Wurzeln
  • Form- und Oberflächenmerkmale von Frontzähnen
  • Anwenden einer systematischen Oberflächengestaltung

Teil 2 Schichttechnik ist die Basis zur Farbgestaltung

  • Das Erlernen zweier unterschiedlicher Schichtschemata
  • Voraussetzungen für die Herstellung der zu reproduzierenden Zahnfarben
  • Welches Schichtschema für welche Zahnstrukturen?
  • Cut-back
  • Minimale Verblendung

Teil 3 Farbe - Farbraum - Wahrnehmung

  • Die Dimensionen von Farbe und Licht
  • Physikalische Phänomene
  • Einfluss auf mögliche Farbvarianten bei natürlichen Zähnen
  • Reproduktion natürlicher Zahnfarbe
  • Polychrome Schichtung von Kronen mit Hilfe von Fotografien
  • Umsetzung der Erkenntnisse in eine Einzelzahn-Restaurationen

Gestellt wird:

  • OK und UK Modelle, Gerüste in Kunststoff und Gerüste in Zirkon
  • Ivocolor Malfarben
  • IPS emax Ceram
  • Noritake CZR Keramik und Malfarben
  • Noritake CZR Low Keramik

Mitzubringen ist:

Schichtwerkzeug für Keramik, Malfarben und Glasurpinsel; Glasplatte, Wasserglas, Werkzeuge zum Bearbeiten von Kunststoff, Zirkon und Keramik

 

WhatsApp Image 2022 04 07 at 12.33.44 2



ZTM Bastian Wagner

Vita:

Ausbildung 2001-2005. Nach erfolgreich bestandener Ausbildung
zum Zahntechniker mit Auszeichnung folgten lehrreiche Jahre bei
Zahntechnikmeister Hans-Jurgen Stecher (Fachgruppenleiter
Meisterschule München). Im Jahr 2010-2011 besuch der
Meisterschule in München mit erfolgreich abgelegter
Meisterprüfung. In den letzten Jahren sammelte ich wichtige
Erfahrungen im Praxislabor von Dr. Markus Regensburger
(München). Zahlreiche Fort- und Weiterbildung im Inn- und Ausland
(Japan, Frankreich,.....) in den Bereichen Ästhetik, Funktion,
Phonetik und Implantologie. Seit 2015 Tätigkeiten als Refernt fur
verschiedene Dentalfirmen. Heute Arbeite ich für die Implaneo
dental Clinic in München, unter anderem für so renommierte
Zahnärzte wie Dr. Wolfgang Bolz, Prof. Dr. Hannes Wachtel, Dr.
Paul Schuh, Prof. Dr. Dr. Florian Stelzle und Dr. Robert
Niedermaier.


ZTM Heike Assmann

Heike Assmann: Curriculum Vitae

  • 2014 - 2022 Kurstätigkeit, schulen von ZahntechnikerInnen im Bereich Frontzahnformen "Morphologie der Inzisiven"
  • 2018 IHK zertifizierte Projektleiterin (Note 1)
  • 2016 Zertifizierung "National Speaker" der Firma Vita Zahnfabrik Start up "Assmann Dental-Service" gewerbliches Labor, bis 2019
  • 2014 Aufnahme DTG "Dental Technicians Guild" (damaged goods) als einzige deutsche Frau Zertifizierung zur Referentin der Vita Zahnfabrik
  • Gründerin und Admin der Facebook Gruppe "NATURAL TEETH, LEARNING FROM NATURE" (über 23.600 Mitglieder, Stand 10.2022)
  • 2012 - 2013 Weiterbildung zur PSK Dentalästhetikerin Ausstellung meiner Schauarbeiten auf der IDS 2013 Köln
  • 2012 - 2014 Honorar Dozentin der Meisterschule Dortmund
  • seit 2012 Freie Referentin
  • 2004 - 2016 Laborleitung als angestellte Zahntechnikermeisterin
  • 2001 - 2004 Meisterschule Dortmund
  • 1995 - 2004 Angestellte Zahntechnikerin mit Schwerpunkt keramische Verblendung
  • 1997 Au pair Aufenthalt in den USA
  • 1991 - 1995 Ausbildung zur Zahntechnikerin

Ab 01. Januar 2015 wieder Bildungsscheck sichern!
Das Sonderprogramm »Bildungsscheck NRW« wird von der Landesregierung weitergeführt. NRW braucht zukünftig mehr Fachkräfte und nutzt Mittel des »Europäischen Sozialfonds« für diese Qualifizierungsoffensive. Beschäftigte können Bildungsschecks für sich selbst beantragen, Betriebe bzw. Unternehmen Anträge für Ihre Mitarbeiter/innen stellen. Der Zuschuss lohnt sich für alle Förderberechtigten: 50% der Kursgebühren werden ggf. erstattet (max. 500€). Wir beraten Sie gern, ob Sie für eine Bildungsmaßnahme im Dentalen Schulungszentrum Remscheid Förderung durch den Bildungsscheck beziehen können.

Mehr Informationen finden Sie hier: NRW-Bildungsscheck.

2022-11-25 14:16:45
2022-11-26 16:16:45

Kontakt und Information

FUNDAMENTAL® GbR
Dentales Schulungszentrum Remscheid

Gertenbachstr. 38
42899 Remscheid
Tel. +49 2191 5646660
Fax. +49 2191 5646661
info@fundamental.de