Fundamental Logo

DER SANFTE EINSTIEG IN DIE ÄSTHETISCHE ZAHNHEILKUNDE

Fundamentales Curriculum

Termin: 14.09.2022 - 17.09.2022
Ort: FUNDAMENTAL Remscheid
Dauer: Block 1 | 14.- 17.09.2022 (4 Tage / Mi.- Sa.)
Block 2 | 26.- 29.10.2022 (4 Tage / Mi.- Sa.)
Block 3 | 16.- 19.11.2022 (4 Tage / Mi.- Sa.)
Das Curriculum Ästhetische Zahnheilkunde ist nur komplett buchbar!
Referenten: Dr. Peter Blattner, MSc.
ZTM Bastian Wagner
Dr. Farina Blattner, MSc.
ZT Giuliano Moustakis
Dr. Christian Passin, Fachzahnarzt für Oralchirurgie
Dr. Soeren Pinz, MSc.
Gordana Korzina, Fachärztin für die Plastische Chirurgie
Dr. Martin Jörgens
Dr. Maximilian Dobbertin
Dr. Rebecca Komischke
BZÄK/DGZMK: 102 Fortbildungspunkte
Gebühren: 5.990,00 € (zzgl. ges. MwSt.)
Online-Anmeldung

Weiterempfehlen

ÄsthetischeZahnheilkunde

Theorie und Praxis:

Nein, dies ist nicht noch ein Curriculum der ästhetischen Zahnheilkunde – das ist das MODERNSTE und INNOVATIVSTE Curriculum im dentalen Fortbildungssektor! Diese curriculäre Reihe richtet sich an ZahnärztInnen, die das Thema ästhetische Zahnheilkunde interessant und wichtig finden und einen sanften Einstieg in das Thema Dentale Ästhetik suchen. In der modular aufgebauten Seminarreihe werden die wesentlichen Aspekte der Herangehensweise für ästhetische Versorgungen von der Materialkunde über die CAD/CAM Technik bis hin zur Rot-Weiß-Ästhetik besprochen. Direkte Versorgungsmöglichkeiten, interdisziplinäre Aspekte zwischen den Fachdisziplinen und KI gestützte Profilanalysen warten auf Sie.
Werden Sie zum Architekten, der das Wunschlächeln der Patienten wahr macht! Erlernen Sie mit Hilfe von digitalen Hilfsmitteln die Patientenkommunikation und wie Sie Patienten von Ihrem Behandlungskonzept überzeugen. Nutzend Sie digitale Hilfsmittel, um die Kommunikation zwischen Dentallabor und Behandler zu verbessern.

1. Block

Mi. 14.09.22, 14:00- 20:00 Uhr | Dr. Peter Blattner, MSc.

Grundlagen der ästhetischen Zahnheilkunde:

  • Einführung
  • Ästhetische Grundlagen
  • Geschichte und Zukunft
  • Aktuelle Ansätze
  • Analyse
  • Farbe
  • Patienten- vs. Behandlerwunsch
  • Bleaching vs. Veneers/Prothetik/Kons

Do. 15.09.22, 09:00-17:00 Uhr | ZT Giuliano Moustakis / Dr. Peter Blattner, MSc.

Patientendokumentation:

  • Fotografie (Hands-on)
  • Bleaching (Hands-on): Externes/
  • Internes Bleaching, ICON,
  • Pigmentierte Gingiva
  • Röntgen/Bildgebung
  • Materialkunde und Analytische
  • Vorgehensweise

Fr. 16.09.22, 09:00-17:00 Uhr | Dr. Peter Blattner, MSc.

Der digitale Workflow:

  • Intraoralscan
  • Scandatenverarbeitung
  • Datensteuerung
  • IT Infrastruktur
  • DVT
  • 3D-Drucker Auswahl
  • CAM

Sa. 17.09.22, 09:00-17:00 Uhr | Dr. Peter Blattner, MSc., ZTM Bastian Wagner

Vollkeramische Restaurationen:

  • Werkstoffkunde: welche unterschied. Vollkeramischen Werkstoffe gibt es und wie werden sie richtig befestigt.
  • Farbanalyse durch ein Fotoprotokoll (eLAB) zu hochkomplexen Patientenfällen ohne Einprobe.
  • Digitale Planung u. Umsetzung komplexer Patientenfälle.
  • 3D Druck: welche Möglichkeiten eröffnen uns additive Fertigungsprozesse.
  • Kommunikation zw. Zahnarzt, Zahntechniker und Patient.

Block 2

Mi. 26.10.22, 14:00- 20:00 Uhr | Dr. Peter Blattner, MSc.

2-und 3-dimensionale ästhetische Planung mittels App und KI

  • Mock-Up Überführung in den 3D Drucker
  • Überführung der Mock-Up Situation in die definitive Versorgung
  • Probleme und Risiken
  • Freie Diskussion
  • Themenwünsche der Teilnehmer

Do., 27.10.22, 09:00-17:00 Uhr | Dr. Maximilian Dobbertin

Non-Invasive, minimal-Invasive und invasiv-ästhetische Vorgehensweisen:

  • Adhäsivtechniken (direkt und indirekt)
  • Präparationstechniken
  • Materialkunde (Composite)
  • Frontzähne und Seitenzähne
  • Mock-up Techniken (Labor/3D-Druck)
  • Praktische Übungen
  • Übertragung

Fr. 28.10.22, 09:00-17:00 Uhr | Dr. Farina Blattner, MSc., Dr. Maximilian Dobbertin

Funktionelle Aspekte im ästhetischen Vorgehen:

  • Grundlagen
  • Das stomatognathe System
  • Risiken und Rechtliches
  • Manuell-klinische Funktionsanalyse
  • Instrumente in der Funktion: Achsiographie, Horizontale Kieferrelationsbestimmung
  • Schienentherapie
  • Theoretische Grundlagen zu Okklusionskonzepten und deren praktischen Umsetzung
  • Regeln des strukturierten Einschleifens
  • Materialkunde von geeigneten Materialien zur Bisshebung
  • CMD Diagnostik
  • Parafunktion vs. Dysfunktion Hands-on Teil Bisshebung mit Injektionstechnik

Sa. 29.10.22, 09:00-17:00 Uhr | Dr. Christian Passin/ Dr. Soeren Pinz, MSc. / Dr. Peter Blattner, MSc.

Implantologie und Ästhetik:

  • Implantatinsertion
  • Prächirurgische Analysen
  • Knochenaugmentation
  • Backwardplanning
  • Schnitt- und Nahttechniken
  • Freilegung
  • Rot-Weiss Ästhetik
  • Freies Bindegewebstransplantat
  • Weichgewebsmanagment

Block 3

Mi. 16.11.22, 14:00-20:00 Uhr | Dr. Rebecca Komischke

Aligner:

  • Kieferorthopädische Grundlagen
  • Patientenauswahl
  • Befundaufnahme
  • Therapieplanung
  • Der erste Termin
  • Kontrolltermine und Troubleshooting
  • Retention
  • Welcher Aligneranbieter oder selber herstellen?
  • Grenzen und Möglichkeiten
  • Ganzheitliche Therapieansätze: Kombination mit Bleach & Bond, Dahl-Prinzip

Do. 17.11.22, 09:00-17:00 Uhr | Dr. Farina Blattner, Dr. Martin Jörgens

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

  • Präästhetische Kieferorthopädie
  • Prächirurgische Kieferorthopädie
  • Präimplantologische Kieferorthopädie
  • Umstellungsosteotomien
  • Laserbehandlungen
  • Papillenrekonstruktion mit Hyaluron
  • „Schwarze Dreiecke“

Fr. 18.11.22, 09:00-17:00 Uhr | Gordana Kozina, Fachärztin für die plastische Chirurgie

Plastische Chirurgie

  • Möglichkeiten und Chancen von plastischenEingriffen im zahnärztlichne Bereich
  • Hyaluron und Botox
  • Was kann man bis zum Lippenrot als Zahnärztin/Zahnarzt tun?
  • Masserhypertrophie
  • Gummy-Smile
  • Praktische Übungen am Probanden

Sa. 19.11.22, 09:00-15:00 Uhr | Dr. Peter Blattner, MSc.

Abschluss

  • Patienten-Fallbesprechung
  • Fragen
  • Übergabe Zertifikat „Fundamentales Curriculum der ästhetischen Zahnheilkunde“


Dr. Peter Blattner, MSc.

Vita:

  • Zahnarzt
  • Laserzahnheilkunde
  • Absolvent der privaten Universität Witten/Herdecke
  • Promotion am Max-Planck Institut für molekulare Physiologie
  • Stipendiant der Max-Planck Gesellschaft
  • Referent für Funktionsdiagnostik und -therapie
  • Absolvent des Endodontie Curriculums im Fundamental Schulungszentrum

ZTM Bastian Wagner

Vita:

Ausbildung 2001-2005. Nach erfolgreich bestandener Ausbildung
zum Zahntechniker mit Auszeichnung folgten lehrreiche Jahre bei
Zahntechnikmeister Hans-Jurgen Stecher (Fachgruppenleiter
Meisterschule München). Im Jahr 2010-2011 besuch der
Meisterschule in München mit erfolgreich abgelegter
Meisterprüfung. In den letzten Jahren sammelte ich wichtige
Erfahrungen im Praxislabor von Dr. Markus Regensburger
(München). Zahlreiche Fort- und Weiterbildung im Inn- und Ausland
(Japan, Frankreich,.....) in den Bereichen Ästhetik, Funktion,
Phonetik und Implantologie. Seit 2015 Tätigkeiten als Refernt fur
verschiedene Dentalfirmen. Heute Arbeite ich für die Implaneo
dental Clinic in München, unter anderem für so renommierte
Zahnärzte wie Dr. Wolfgang Bolz, Prof. Dr. Hannes Wachtel, Dr.
Paul Schuh, Prof. Dr. Dr. Florian Stelzle und Dr. Robert
Niedermaier.


Dr. Farina Blattner, MSc.
Niedergelassene Zahnärztin bei der Praxis Dr. Peter Blattner, Remscheid

Vita

  • 1996-1999 Ausbildung zur Zahntechnikerin
  • 1999-2004 Studium der Zahnmedizin
  • 2004 Approbation zur Zahnärztin
  • Promotion 2010 Dr. med. dent.  
  • 2011- 2014 Studium Master of Science, Abschluss: MSc. of KFO

ZT Giuliano Moustakis

Zahntechniker/Fotograf
• 1985 - 1987 Studium an der Schule für nebenmedizinische Berufe (SBIE) Zahntechnik in

Athen/Griechenland.
• 1997 - 1998 Meisterschule in Berlin
• 2007 - Weiterbildung zum Epithetiker (IASPE)
• 2010 - Weiterbildung in Funktionsdiagnostik
• 2011 - 2012 Curriculum Implantatprothetik für Zahntechniker DGZI
• 2013 - 2014 Ausbildung zum Grafikdesigner absolviert, bei der Media Design Hochschule
(MDH) in Berlin
• 2015 - 2017 Ausbildung zum Fotografen bei der Photocentrum der Gilberto Bosques VHS
Friedrichshain-Kreuzberg
• 2014 - 2016 - 2018 Weiterbildung bei der Firma Noritake/Kuraray in Japan
• 2019 - International Instructor Noritake/Kuraray
• 2019 - Zertifizierter Trainer für Zähne-Morphologie schnitzen/carving
(Osaka Ceramic Training Center)
• 1998 Implant Dental Studio - Athens/Greece
• 2010 Zirkler & Moustakis Dental Technology - Falkensee/Germany
• 2020 Giuliano Dentaldesign - Falkensee/Germany
Veröffentlichungen in Dental Fachzeitschrift
2014 - 5/2014 Dental Dialogue/Germany
2015 - 10/2015 The International Journal of Dental Technology/Japan
2018 - 1/2018 Cosmetic Dentistry/Germany
2018 - 4/2018 Zahntechnik Zeitung/Germany
2018 - 5/2018 Das Dental Labor/Germany
2018 - 5/2018 Dental Dialogue/Italy
2018 - 10/2018 Laborama/Greece
2019 - 1/2019 LabLine/Hungary
2019 - 3-4/2019 Dental Technologies/UK
Wettbewerbe
2013 - 6 Place at 8. KunstZahnWerk Wettbewerb bei Candulor
2017 - 5 Place at 10. KunstZahnWerk Wettbewerb bei Candulor
2017 - 1 Place at 10. KunstZahnWerk Wettbewerb bei Candulor
as"BestDocumentation"
Mitgliedschaften
NGSC Noritake Greek Study Club
DGZI German Society of Dental Implantology
IASPE International Association for Surgical Prosthetics and Epithetic’s
Key Opinion Leader (KOL) at company MPF Brush Company
Key Opinion Leader (KOL) at company Candulor
Key Opinion Leader (KOL) at company Noritake/Kuraray


Dr. Christian Passin, Fachzahnarzt für Oralchirurgie

Vita

10/2006-12/2011
Studium der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der Universität Witten/Herdecke, Abschluss: Staatsexamen der Zahnmedizin (Gesamturteil: sehr gut) 
 
06-08/2010
DSGI - Studentisches Curriculum Implantologie
 
09/2009
Gesellenbrief der Zahntechnik, Hagen
 
12/2011-04/2013
Weiterbildungsassistent in der Abteilung für Zahnärztliche Chirurgie und Poliklinische Ambulanz der Universität Witten/Herdecke, Abteilungsleiter: Univ.-Prof. Dr. Jochen Jackowski 
 
seit 2013
Fortbildungsreferent im Bereich Oralchirurgie und Funktionsdiagnostik und -therapie
 
05/2013-04/2014
Curriculum Implantologie
 
05/2013-06/2014 
Weiterbildungsassistent in der Fachpraxis für Zahnärztliche Chirurgie und Implantologie Dr. König, Bochum
 
04/2014-02/2015
Curriculum Funktionsdiagnostik-Therapie-Prothetik
 
07/2014-04/2015 
Weiterbildungsassistent in der Abteilung für Zahnärztliche Chirurgie und Poliklinische Ambulanz der Universität Witten/Herdecke, Abteilungsleiter: Univ.-Prof. Dr. Jochen Jackowski
 
05/2015-02/2021
Oralchirurgische Praxis in Essen
 
05/2017
Fachzahnarzt für Oralchirurgie
 
zahlreiche nationale und internationale Veröffentlichungen
 
Mitglied in folgenden Fachgesellschaften:
 
Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)
Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI)
Berufsverband Deutscher Oralchirurgen (BDO)

Dr. Soeren Pinz, MSc.


Gordana Korzina, Fachärztin für die Plastische Chirurgie

Plastische Chirurgin aus Leidenschaft

Schönheitschirurgie geht es vor allem um ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Arzt und Patient. Aus diesem Grund freue ich mich, Ihnen ein kleines bisschen mehr über meine Person erzählen zu können.

Geboren wurde ich 1983 in Hagen. Nach Abschluss des Studiums an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf und diversen Auslandsaufenthalten absolvierte ich erfolgreich meine Ausbildung zur Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Wuppertal.

Hier lernte ich auch meinen Kollegen Dr. med. Christian Döbler kennen, der mir schon zu dieser Zeit mit Rat und Tat als leitender Oberarzt und kommissarischer Leiter zur Seite stand.

Bereits während meiner zielgerichteten Ausbildung sammelte ich zahlreiche Erfahrungen insbesondere im Bereich der Gesichtsmodellierung mittels einem Muskelentspanner, Hyaluronsäure und Fadenlifting und körperformenden Operationen.

Seit Erlangen des Facharztgrades bin ich im Bereich der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie tätig. Parallel schreibe ich meine Dissertation zu dem Thema „Die Therapie der nicht-juvenilen Osteonekrose mit dem Prostazyklin Analogon Iloprost“.

Die Plastische und Ästhetische Chirurgie stellt für mich die beste Kombination aus Medizin, handwerklichem Geschick und dem Erfüllen individueller Bedürfnisse dar.

Mein Bestreben ist es, mit meinen Patienten gemeinsam herauszufinden, was sie stört und einen gemeinsamen Lösungsweg zu finden. Nichts liegt mir ferner als jemanden nach dem typischen Schönheitsideal umzumodeln, vielmehr lege ich Wert darauf, die Vorzüge eines jeden Patienten zu betonen und hervorzuheben!

Meine Spezialgebiete sind:

  • Schamlippenverkleinerung
  • Faltenbehandlungen
  • Faltenunterspritzung
  • Lippen aufspritzen
  • Muskelentspanner
  • Oberlidstraffung

Mir ist es wichtig, dass Sie sich in Ihrem Körper wohlfühlen. Und genau das möchte ich meinen Patienten auch transportieren! Oft helfen Kleinigkeiten wie etwas ein Muskelentspanner oder Hyaluronsäure schon aus, um dieses Ziel zu erreichen, ohne dass es Außenstehende bemerken! Ein „Mensch, Du siehst so erholt aus, warst Du im Urlaub?“, „irgendwas ist anders an Dir, ich weiß aber nicht was“ sind die Ziele!


Dr. Martin Jörgens

Berufliche Stationen:

  • 1989: Abschluss des Zahnmedizinstudiums an der WWU Münster
  • 1990: Promotion zum Dr. med. dent. an der WWU Münster
  • 1995: Referententätigkeiten in den Bereichen Lasermedizin, Bleaching, Esthetic Dentistry, Patientenkommunikation, Marketing, Abrechnung, Implantologie mit eigenen Schulungsräumen,
    Zahnmedizinische Konsiliartätigkeit für den WDR
  • 2003: Marketingpreis IBE 2003 für »Moderne Patientenkommunikation und hochspezialisierte Behandlungsmethoden in der Praxis«
  • 2007: Präsident der DGKZ – Deutsche Gesellschaft für Kosmetische Zahnmedizin
    Profesor Invitado für Lasermedizin der Universität Sevilla
  • 2008: Certified Member and Specialists in Cosmetic Dentistry ESCD, 1. Laser Diploma für Laser in der Oralchirurgie – Universität Sevilla
  • 2009: 2. Laser Diploma für Laser in der Oralchirurgie – Universität Sevilla
  • 2010: 3. Laser Diploma für Laser in der Oralchirurgie – Universität Sevilla
  • 2011: 4. Laser Diploma für Laser in der Oralchirurgie – Universität Sevilla
  • 2014: Zertifizierung als DIR Therapeut der Deutschen Gesellschaft für Funktionsdiagnostik
  • 2016: Wissenschaftlicher Leiter des "Diploma in Perioprevention and Anti Aging" Universität Sevilla

Dr. Maximilian Dobbertin

Zahnarzt Dr. Maximilian Dobbertin

  • Zahnarzt seit 2019 in Frankfurt am Main
  • 2021 Verleihung des Doktorgrades „Dr. med. dent.“ am ZZMK Carolinum der Universitätsklinik Frankfurt
  • seit März 2020 im berufsbegleitenden Masterstudiengang „Ästhetisch Rekonstruktive Zahnmedizin“ (MSc) der DPU
  • seit 2017 freier Autor bei Quintessence publishing und seit 2019 verlagsübergreifend Mitglied in mehreren Editorial Boards
  • seit 2018 ist er mit eigenen Hands-on Kursen für die Themen der ästhetischen und naturidentischen Komposit-Schichtung, Bisshebung mit „direct prosthodontics“, intra- und extraorale Poliertechniken, fast-processing ceramic techniques u.v.m. sowohl in der studentischen Ausbildung als auch der zahnärztlichen Weiterbildung ein gefragter Referent national und international. Als Gastdozent ist er an mehreren deutschen Universitäten regelmäßig geladen und ist zudem aktiv in die Ausbildung von zahnärztlichem Fachpersonal an der Berufsschule in Frankfurt am Main eingebunden

Dr. Rebecca Komischke

Ab 01. Januar 2015 wieder Bildungsscheck sichern!
Das Sonderprogramm »Bildungsscheck NRW« wird von der Landesregierung weitergeführt. NRW braucht zukünftig mehr Fachkräfte und nutzt Mittel des »Europäischen Sozialfonds« für diese Qualifizierungsoffensive. Beschäftigte können Bildungsschecks für sich selbst beantragen, Betriebe bzw. Unternehmen Anträge für Ihre Mitarbeiter/innen stellen. Der Zuschuss lohnt sich für alle Förderberechtigten: 50% der Kursgebühren werden ggf. erstattet (max. 500€). Wir beraten Sie gern, ob Sie für eine Bildungsmaßnahme im Dentalen Schulungszentrum Remscheid Förderung durch den Bildungsscheck beziehen können.

Mehr Informationen finden Sie hier: NRW-Bildungsscheck.

2022-09-14 00:00:00
2022-09-17 09:21:17

Kontakt und Information

FUNDAMENTAL® GbR
Dentales Schulungszentrum Remscheid

Gertenbachstr. 38
42899 Remscheid
Tel. +49 2191 5646660
Fax. +49 2191 5646661
info@fundamental.de